MonatFebruar 2013

Glückwünsche und Urlaubspläne

Hallo Mike, danke für die Glückwünsche. Ich bin z. Zt. in Montabaur bei einer berufl. Fortbildung. Das ärgert mich schon fast, weil in meinem Keller soviel Arbeit wartet!

Ja, Flächengeometrie beim Excel 4004 ist besonders, ich war auch erstaunt, dass die Streckung doch recht groß ist, hatte ich so nicht erwartet, schon fast Alpina-like. Der Tiefensprung ist so ein Simprop Ding, schauen wir mal… Profil ist fast halbsymetrisch, aber das sind die modernen Wölbklprofile meistens. Tatsächlich soll der große Excel eher langsam sein, langsamer als Dein BE.


Glückwunsch zum Flamingo. Finde ich genau richtig, auch preislich okay. Ich grübele aus den gleichen Gründen, ob ich mir noch Tangent Modell hole, wird vlt. schon schwierig. Mich würder Kult Champ oder Mini Kult interessieren. Kult champ hat zwar diese blöde Schulterdeckerfläche, die ihn optisch unschön macht, ist aber trotzdem ein Superflieger, jedenfalls nach meinen Feststellungen.


Mit Hahnenmoospass bzw. Vogesen ist blöd, wenn Du eine Woche am Hahnenmoospass o. a. fliegen möchtest, richte ich mich nach Dir, ich würde lieber mit Dir eine Woche am Hahnenmoospass oder woanders in den Alpen fliegen als mit der Aufwind oder sonstwem. Ich könnte meine Reservierung dort bestimmt stornieren. In Norditalien soll es auch einige sehr gut Spots geben: Monte Subasio, Monte Catria bei Assisi usw. Also, Denk doch nochmal darüber nach. So, Gute Nacht, Euer Carsten

Investitionslust unvermindert

hallo carsten, ganz herzlichen glückwunsch zum riesen-excel! beeindruckendes modell! soweit man das auf den fotos sehen kann ist das auch ein dynamisch fliegendes profil, klasse. sehr interessant finde ich den tiefensprung in der fläche bei einem so grossen flugzeug. bin gespannt wie es damit weitergeht …


… hier hält die investitionsfreude auch (noch) unvermindert an, ich habe heute nach deiner nachricht über den insolvenzantrag von graupner den letzten online verfügbaren flamingo bestellt, bei höllein – für 408,-euro. das ist viel geld für 2,8 m, aber der flamingo ist für mich ein „emotional“ besonderes modell, weil die „richtige“ modellsegelfliegerei für mich mit dem flamingo angefangen hat. natürlich ist das inzwischen ein anderes modell, aber vielleicht gibt es noch ein paar gene des ursprünglichen F3B entwurfs im nach-nach-nachfolger.


finally, für die hahnenmoos-tage habe ich mich zu spät angemeldet, bin leider nur auf warteliste – mal sehen, vielleicht gibt es auch noch andere unterkünfte dort. und in frankreich (petit ballon) ist 35 MHz immer noch nicht erlaubt, ich denke mal über alternativen nach … dir eine schöne rest-woche und bis bald, dein und euer michael :-)

Dickes Ding

IMG_7437

IMG_2535

Hi Mike,
heute ist der große Excel geliefert worden, riesig! Ich kann es kaum glauben, daß ich mir so ein großes Teil zutrauen will!?!? Hatte bis zuletzt Zweifel, ob es auch wirklich die ARF Variante etc. ist, weil der Preis soooo niedrig war.
Euch allen noch eine schöne Woche, Euer Carsten

Herausgerissene Bowdenzüge

IMG_5130

Der Destiny wird so langsam fertig, dauert bei mir aber auch immer viel, viel länger als in Katalog, Testbericht etc. angegeben wird!

Bei diesem Modell habe ich z. B. nach langem experimentieren die Bowdenzüge aus dem Rumpfinneren herausgerissen, soweit das überhaupt möglich war! Stattdessen Schubstangen aus Cfk und Gewindestangen hergestellt und eingebaut. Liebe Grüße und einem angenehmen Restsonntag noch, Carsten

Bauzeit

IMG_3617

hallo carsten ich habe etwas zeit zum bauen und es geht, wenn auch sehr langsam, voran – ich baue zwar schneller als den vor jahren begonnenen joker (rumpf im bild ganz rechts) da ich einfach nicht mehr so viel zeit habe, aber sicher immer noch max. halb so schnell wie es gehen könnte. bin doch etwas aus der übung oder praxis und überlege recht lange wie es am besten geht. immer wieder muss ich auch suchaktionen einlegen – ich bin ja mehrfach umgezogen … es ist ein wunder, aber es ist alles noch da und ich freue mich immer wenn ich wieder etwas finde was ich vermisst habe. wie geht es bei dir? liebe grüsse an alle, michael :-)

Im Notfall demontiert

IMG_4156

Guten Morgen auch an Euch, das ist die Anlenkung bei der Mini Elli, war einfacher und leichter. V Leitwerk ist auf Rumpf geklebt worden, m. E. nicht die schlechteste Lösung. Ich würde das Leitwek bei Deinem BE auch fest machen, so dass es nur im Notfall demontiert werden kann, Liebe Grüße auch an Deine Family, C.

Anschraubbare Ruderhörner und gefährdete Kugelköpfe

guten morgen, wow, mit der sammlung kann ich nicht mithalten ! danke für das destiny bild so will ich das beim excel auch lösen von den ruderhörnern zum anschrauben halte ich nix bin nur nicht sicher ob man das VLW dann zum transport gut abbauen kann oder jedesmal die kugelköpfe gefährdet sind …

Enge Verhältnisse

IMG_2653IMG_2983

Meine Servorahmen für S 3150 u. a.,
Gruß Carsten

IMG_2800

Enge Verhältnisse bei V-Leitwersanlenkung beim Destiny!

Endfeste Verharzung und schraubbarer Deckel

Deine Verklebung des Motorspants sieht sehr gut aus, keine widerspenstigen Fasern mehr zu erkennen! Soviel Arbeit habe ich mir bei der Mini Alpina nicht gemacht, sondern den Motorspant nur mit Endfest 300 verharzt.
Die Flächenservos stecke ich immer in Schrumpfschlauch und verklebe sie dann mit der -evtl. verstärkten- Flächenschale; finde Deine Lösung besser, wäre bei Destiny und Mini Ellipse aber mangels Platz nicht gegangen: Ausschnitt zu klein. Ich verstehe auch nicht, warum die Hersteller sich hier nicht auf ein System (Servolock o. ä). verständigen, das sogar Servotypunabhängig sein
könnte! Am besten finde ich noch die bei Tangent regelmäßig verwandte Konstruktion: servobefestigung am stabilen, schraubbaren Deckel.
Carsten

Am Rührstab verfangen

IMG_4208

herzlichen glückwunsch, das ist ganz sicher ein phantastisches modell und ich glaube den kannst du auch in alfeld und umgebung fliegen. mach ein paar fotos wenn du den kasten bekommst und aufmachst, ich bin gespannt! ich habe heute die von dir empfohlenen servorahmen für das futaba s3150 bekommen, siehe anbei …

IMG_2825

… mal sehen wie ich das in die fläche vom epsilon gefummelt bekomme, vielleicht füttere ich das noch mit kleinen holzabschnitten auf bevor ich es einklebe. wenn das gut geht mache ich das beim big excel ebenso, zum einen habe ich gern immer möglichst wenig verschiedene lösungen für sowas im einsatz und zum anderen sind die beiliegenden servokästen etwas instabil. das bekommt wohl kein hersteller richtig hin.


p.s. ich war heute etwas früher zuhause und habe den motorspant des big excel von innen mit ein paar GFK-rovings und 30-min. epoxy verharzt, zusätzlich zum uhu endfest – man sieht auf dem bild nicht viel davon. es war ein rechtes gefummel weil sich einzelne roving-stränge immer wieder an dem rührstab verfangen haben, mit dem ich das alles hineinpraktiziert habe. guten start ins wochenende, michael :-)

 

© 2018 Hangflugfreunde

Theme von Anders Norén↑ ↑