SchlagwortMantis

Ostern 2017: Unbeständig

Panorama Brüggen

… gelegentlich aufgelockert bis sonnig, zeitweise Niederschläge. Mäßiger bis starker Wind aus westlichen Richtungen bei Temperaturen um 10 Grad.

fullsizeoutput_197

fullsizeoutput_198

fullsizeoutput_1a9

IMG_0987

IMG_0941

IMG_0943

fullsizeoutput_19d

fullsizeoutput_19f

 

fullsizeoutput_1a1

fullsizeoutput_1a2

fullsizeoutput_1a0

Hier geht’s – hier nicht

grüsse aus rott, super tag, aber thermik anspruchsvoll!

IMG_5464

IMG_5469


Hier geht heute leider nix 😡

fullsizeoutput_17c

Erstflug Mini Vision

fullsizeoutput_144

Heute nachmittag bei SW Wind in Brüggen Erstflug mit Mini Vision! Zwei schöne Flüge,  musste deutlich hochtrimmen, Pendelhöhenruder zu tief eingestellt, dann aber  sehr gut!


fullsizeoutput_145

cool! bin mit dem mantis in breitbrunn, melde mich später ausführlich!


fullsizeoutput_13e

Hi Mike,

hier ein Teil unserer Fotoausbeute von heute Nachmittag am Ziegenrücken mit Mini Vision

Toll, dass wir heute beide fliegen konnten, allerdings sah das Wetter bei Euch in Breitbrunn deutlich freundlicher aus. Hier wird es zwar langsam etwas milder, an der Hangkante war es nach einer Weile aber noch recht kalt. Habe deshalb nur zwei mittellange Flüge gemacht; anschließend habe ich Gagi samt Nelson und mich mit einem Eis in der Gronauer Eisdiele „belohnt“.

Der Mini Vision fliegt sich noch deutlich sportlicher als ich erwartet habe, von irgendwelchen F3J-Genen ist da kaum was zu merken, liegt vlt. an meinem Mörderantrieb (so bezeichnet von Harry auf der Rhön, Du erinnerst Dich …) von Schambeck, der mit immerhin knapp 200g Gewicht im Modell steckt. Das Modell zog sehr gut durch den frischen SW-Wind, dabei hatte es eine hohe Ruderfolgsamkeit, die ich nach letztem Sonntag mit meinen F5J-Floatern garnicht mehr gewohnt war.

Bin beide Male ohne Butterfly gelandet, ging recht gut, da kräftiger Gegenwind ohne ausgeprägten Leerotor herrschte. Das Modell ließ sich auch im Landeanflug gut steuern, war allerdings auch recht schnell, weshalb es möglichst „sauber“ aufgesetzt werden wollte. So, hoffe Du hattest auch einen schönen Flugtag,

LG C.

fullsizeoutput_142

fullsizeoutput_140

fullsizeoutput_143

Big day today

fullsizeoutput_136

Xplorer und Cluster vor deutscher Mittelgebirgslandschaft on a sunny sunday afternoon

C5701D64-0D53-404D-8D81-57E856360CB4

Heute war ein „Big Day“; bin mit Cluster und Xplorer am Nordhang in Sibbesse geflogen, es ging prima, zuerst noch Nordostwind, dann fast nur noch thermischer Aufwind! Der Xplorer ist sensationell. Mein erster Flug mit ihm war zwar eine ziemliche Gurkerei, dann aber konsequent tiefer getrimmt und versucht, mich an den Style dieses Modells zu gewöhnen. Bei zweiten Mal schon viel besser, habe jedenfalls eine Ahnung von dem Potential des Xplorers bekommen, wirklich fantastisch!

Hoffe, Dein Flugtag war mindestens genauso schön,
LG C.


fullsizeoutput_131

hallo carsten, big day klingt super, freue mich riesig mit dir! kann es kaum erwarten der explorer in aktion zu sehen … würdest du sagen dass der cluster dynamischer fliegt und der xplorer  mehr „floater“ ist oder nehmen sich die modell nicht viel?

fullsizeoutput_135

ich hatte einen  schönen flug mit dem mantis, als wir am hang ankamen war alles am boden weil wind und sonne eine pause eingelegt hatten, ich konnte dann den ersten start machen und es ging gleich gut nach oben! wurde nach dem ersten flug aber doch wieder schattiger, so dass der zweite kürzer ausfiel – zumal es im wind trotz moderater 12° temp ohne sonne gefühlt sehr frostig war. insgesamt bin ich sehr zufrieden, zumal der „new mantis“ (mit dem modifizierten VLW) heute sehr gutes handling und gute leistung gezeigt hat. mit den anwesenden F3B und F3J kollegen kann das modell allerdings naturgemäss nicht ganz mithalten … das wurde ja auch im direkten vergleich mit dem cluster schnell klar. na, für den moment passt es prima und nun schauen wir mal den aiolos an. heute war mein eindruck dass ein schuss F3B den modellen am hang  gut tut, vielleicht weil die erhöhte grundgeschwindigkeit den mix aus hangwind und thermik gut umzusetzen hilft.

geniess den abend nach dem erfolgreichen tag und liebe grüsse an alle!
euer michael :-)

Mantis Leitwerk, jetzt aber richtig

imageimageimageimage

1a Motorspant

wow, feine servos!

habe gestern den neuen motorspant für den mantis geholt und gleich eingeharzt, passt jetzt 1a! im zuge der aufwertung mit leistungsfähigem hacker motor auch gleich eine rolle für den RFM edelspinner gefunden :-)

img_8399

image

Verschliffen und geflogen

guten morgen, hoffe ihr habt auch sonne! ich habe ein paar updates: das mantis VLW ist sorgfältig auf der schleifscheibe verschliffen (füllstücke an der wurzel) und in vorrichtung stumpf verklebt, etwas steiler mit 100 grad öffnung, verspreche mir bessere seitenruder-wirksamkeit! kann ausserdem die EWD präziser einstellen, durch unterlegen.

img_8317

img_1730

img_1868

img_7686


Hi Mike,

sehr schöne Fotos! Sieht es aus wie Rott bei Ostwind! Der Kult ist jedenfalls gut hochgekommen, Thermik?
Ich habe heute relativ viel gebastelt, MPX Stecker nun auch in die Wurzelrippen der Flächen des Mini Vision eingeharzt etc., bei dem Excel 4004 die Wölbklappen neue eingestellt: Ausschlag vergrössert, jetzt bei ca. 65%.

Fotos kommen noch,
LG C.


hallo carsten, ja, vorgestern und heute mit dem kult in rott, schwacher ost, nur gelegentlich „tragfähig“ auffrischend, und engräumige thermik, heute besser als am donnerstag – jeweils 1 h geflogen, DO allein, heute teilweise 6 modelle in der luft. musste mich ziemlich konzentrieren, auf die thermik und auf die anderen modelle, war hinterher regelrecht KO! alle piloten sehr konzentriert und berechenbar geflogen, war wirklich eine freude. keine einzige knappe situation in der luft. der kult ist trotz seiner 3 kg thermikstark und durch seine grösse und die schwarze unterseite auch in 200 m höhe sehr gut zu sehen. der poly-tec motor läuft jetzt ohne sein getriebe zu zerlegen und bring das modell zügig auf höhe. habe das auch 3-4 mal gebraucht! höhepunkt war ein milan, der mit mir am hang achten geflogen ist als die thermik gerade mal pause machte …

… will morgen auch wieder bauen, v.a. am mantis!


Schön zu hören, dass Du so gut fliegen könntest. Ich selbst bin vor drei Wochen das letzte Mal geflogen.
Morgen habe ich aber vor, nach Thüste zu fahren, es soll auffrischenden Südwind geben, da geht nur Thüste.

Finde das Fliegen mittlerweile durchaus auch körperlich anstrengend, liegt vielleicht an unserem fortgeschrittenen Alter, vielleicht aber auch daran, dass wir heutzutage auf eine wesentliche längere Dauer pro Flug kommen als in unserer Anfangszeit in den Siebziger/Achtziger Jahren.


ich drücke die daumen für thüste! es geht mir genauso, ich merke die anstrengung auch zunehmend, egal ob am hahnenmoos oder hier. ich versuche jetzt möglichst 1 h zu fliegen, egal ob mit einem oder mehreren starts, um mich auch etwas zu fordern. danach bin ich meist KO und die konzentration lässt nach …


Ich fliege deshalb meistens portioniert: ca. Drei Flüge zu je ca. 15 bis 30 Minuten. So habe ich ein bis zwei Breaks; zudem muss ich das Landen üben.

Gleich zwei Baustellen

lieber carsten, bin auch in der werkstatt, draussen regen und unfreundlich … war gestern bei jo, der mir spontan motorspant und hilfsspant für den nasenantrieb des discus gefräst hat, aus 3 mm GFK. sehr schöne teile, es macht spass wenn „custom-parts“ passen und genau das tun was sie sollen, ohne bastelei! haben auch wg. des spinners beratschlagt, wird auf jeden fall ein „winterprojekt“. die bei höllein bestellten spinner passen nicht, auch nicht der scale-spinner von RFM.

img_8265

img_8272

zweite baustelle ist der mantis, habe jetzt gleich mehrere dinge in angriff genommen: den leicht schiefen motorspant ausgebaut (ging 1a mit der heissluft-methode), will einen hacker-motor einbauen. dann die störklappen-servos durch zwei noch vorhandene HS-85MG ersetzt, passen gerade noch in den schacht. und schliesslich das VLW, versuche das mit MPX-anlenkungen zu lösen! sollte bis zu unserem leinetal-fliegen (wenn’s klappt) fertig sein. herzliche grüsse an alle, euer michael :-)

img_8267

Ohne Motor keine Chance

img_8230

img_8229

lieber carsten,

heute bei ganz schwachem ost und nachlassender thermik mit dem mantis in rott, konnte ca 3/4 h fliegen, ohne motor allerdings keine chance, hat trotzdem sehr viel spass gemacht! 650 mA nachgeladen, also kein reines motorfliegen. habe ein paar dinge bemerkt die ich noch besser einstellen kann, z.b. QR-diff.

habt einen schönen abend, michael :-)

Weiter am Mini Vision

Hi Mike,

sorry, dass ich dieses WE etwas wortkarg war und nur Bilder geschickt habe, ist aber auch nix spannendes passiert. Wetter zum Fliegen nicht gut genug, wollte Samstag auch Sophies Geburtstag feiern und habe zudem den ganzen Tag (und Sonntag auch noch) meine Dachbodenwerkstatt aufgeräumt, komplett entstaubt etc. Das war ein ganz schöner Aufwand, wohl auch, weil dort noch nie sauber gemacht habe.

Sonntag habe ich dann am Mini Vision weitergebastelt, nämlich Wölbklappenanlenkung hergestellt. Beim Programmieren habe ich mich dann doch schwer getan, da ich den „Dreh“ noch nicht raus. Ich hoffe, unter der Woche etwas weiter basteln zu können. Wetter bleibt zum Fliegen schlecht, also Regen und Wind aus falscher Richtung :-(

Habe allerdings bei Schillberg und Höllein eingekauft, allerdings nur Kleinteile. Die neuen Zeitungen (FMT und Modell) sind wieder etwas besser, in der Modell ist ein Test vom Mantis drin, der recht positiv ausfällt, aber dieselben Probleme mit den Ruderhörner des V-Leitwerks schildert, die Du auch hattest. In der aktuellen Modell-Aviator ist ein interessanter Bericht über die Standard Austria SHK; zunächst über das Original und dann über erhältliche Modellnachbauten. Das würde Dich sicher interessieren.

Liebe Grüße von uns,
Euer Carsten

© 2018 Hangflugfreunde

Theme von Anders Norén↑ ↑