SchlagwortNovus

Liebling am Luegli

IMG_3453

IMG_1144


Liebling?

Luegli?

Sorry, das blöde Rechtschreibprogramm …

Tolle Bilder, Traumwetter, ich beneide Euch!


lieber carsten, heute noch einmal ein sehr schöner tag, morgen wollen wir nach dem frühstück fahren. heute war ich als erster am luegli, habe die wanderung genossen und das fliegen ebenso! thermik zu beginn noch nicht so ausgeprägt, sehr schönes weiträumiges gleiten etwa wie am mottarone, auch wieder mit dem aktualisierten novus. wurde dann aber recht schnell voll, auch in der luft – es gab sogar ein mid-air, glücklicherweise konnte beide piloten landen. nachmittags mit andi am bänkli und noch mal die alpina geflogen, kann deine begeisterung mittlerweile nachvollziehen!

Mehr Schub für Novus

lieber carsten,

danke für deine bilder, habe mir den ringköbingfjord schon mal auf google earth angesehen! ich war ja einige male auf sylt surfen (in der „neuzeit“) und habe mich gefragt warum ich mir das so lange versagt habe. surfe allerdings nicht gern in tiefem wasser oder auf seen mit ihren komplexen windsystemen, es geht nichts über flaches meerwasser und schön starken, laminaren wind! habe ja sogar noch das board und die ganze ausrüstung …

IMG_6929

hier die auflösung des novus-rätsels, habe den nicht sehr gut passenden GRP compact 460Z gegen einen poly-tec C30-48 mit mehr schub getauscht (war bei der wahl des motor zu pragmatisch, hatte auf der seiser alm das gefühl etwas untermotorisiert unterwegs zu sein).

das kleine brettchen an der seite führt die kabel sicher am motor vorbei, der mit 35mm durchmesser noch gut in den novus rumpf passt und trotz der schlanken bauweise eine 14×8 dreht, mit 44A. damit ist die novus renovierung abgeschlossen …

IMG_7798

… und ich mache mit dem kult weiter, habe heute mit den arbeiten an der ziemlich wilden flächenbefestigung begonnen, die zweiteilige fläche und verschraubung auf dem rumpf kombiniert.

der kult champ steht – vielleicht aus gutem grund – mit dieser bauweise allein da (soweit bekannt), und die möglichkeiten von tangent eine derart komplizierte befestigung sauber vorzubereiten kommen hier an ihre grenzen. also ist nacharbeit angesagt, was aber machbar sein sollte. die verklebung wird allerdings ein spass. morgen geht’s weiter!

liebe grüsse an alle, michael :-)

Ultra-komplizierte Verklebung

ultra-komplizierte verklebung, auflösung folgt …

IMG_7789

Zweimal Werkstatt

image

image

lieber carsten, anbei noch der werkstattbericht vom wochenende: verstärkung für die flächenauflage im novus aus vielfach verleimtem 5 mm sperrholz, liess sich mit dekupiersäge und schleifscheibe schnell herstellen und anpassen und stösst vorn und hinten an eingebaute verstärkungen, die FVK besser gleich durchgezogen hätte. habe das mit endfest und baumwollflocken verklebt.

image das zweite bild sind die frästeile für den kult champ, originalaufnahme aus jo schusters werkstatt! servo- und akkubrett sind nur 3 mm stark aber aus unglaublich zähem holz.
freue mich dass du am WE so erfolgreich fliegen konntest und sich der tomcat gut macht! angenehmen start in die woche, michael :-)

Verstärkung des Tages

IMG_7395

lieber carsten,

danke für die fotos, toll dass du fliegen konntest! hier sehr trüb und regen, hatte allerdings auch kaum zeit – oben der einzige fortschritt des tages, habe ein 5mm sperrholzbrett für die verstärkung des novus vorbereitet. nehme an ihr seht fussball, hoffe das spiel ist spannend!

liebe grüsse, michael :-)

Nachlese Spitzbühl II

IMG_7668 IMG_7675 IMG_7680 IMG_7684 IMG_7687 IMG_7706 IMG_7708 IMG_7712 IMG_7722

Nachlese Spitzbühl I

IMG_7230 IMG_7569 IMG_7590IMG_7595 IMG_7623 IMG_7643 IMG_7644IMG_7635 IMG_7661

Nur ein Teaser

IMG_7637

lieber carsten, hoffe deine woche läuft gut, hier schon wieder einiges los – wenn es heute abend passt könnte ich mal versuchen anzurufen? habe noch super bilder will dich aber nicht zuspammen – hier nur ein teaser! liebe grüsse michael :-)

Hangflug am Spitzbühl II

IMG_7299

lieber carsten, auf dem bild aus dem sessellift heute morgen siehst du im vordergrund die landewiese am spitzbühl – bin heute 3x geflogen und auch dort gelandet, geht wunderbar.

wir sind wg des für den nachmittag (korrekt) angesagten regens schon um 11h oben gewesen, trotz des gewitters am vorabend (oben lag noch der hagel) bereits thermik und ich konnte einen sehr schönen flug machen! um die zeit waren nur zwei (sehr nette) modellflieger oben, ein „local“ und ein kollege aus dem sauerland der gerade von der waku kam. wurden dann noch deutlich mehr, allerdings zu keinem zeitpunkt gedränge in der luft. auch die heute aktiven gleitschirmflieger kamen sich nicht mit den modellfliegern in die quere.

später noch zwei kürzere flüge im hangaufwind vor der startstelle, ähnlich des ersten tages. sind dann knapp vor dem regen runter und im lift nass geworden.

bei der letzten landung bin ich rumpelig aufgesetzt, muss jetzt die risse im rumpf wirklich flicken. ärgere mich aber nicht, die freude über die schönen flüge überwiegt deutlich!

der novus hat heute wieder voll überzeugt, kult oder 4m alpina hätten sicher auch eine gute figur gemacht!

morgen früh wollen wir zurückfahren, hoffe ihr habt ein schönes wochenende! liebe grüsse an alle, euer michael :-)


Hallo Mike,

danke für die Schilderung der Bedingungen am Spitzbühl! Ich freue mich, das Du wieder so schöne Flüge mit dem Novus gemacht hast. Spitzbühl klingt sehr interessant, evtl. auch mal was für uns?!?! Erfreulich auch, dass es kein Gedränge am Hang gab.

Bin heute auch geflogen, siehe oben …

Euch eine angenehme stau- und stressfreie Heimreise, vielleicht können wir morgen Abend oder in der Woche ja mal miteinander telefonieren.

Grüße, Euer Carsten

Hangflug am Spitzbühl I

IMG_7288

lieber carsten, wie versprochen mein bericht, bitte um nachsicht wenn zu ausführlich … wetter recht durchwachsen, morgensonne bald von wolken abgelöst, tagsüber quellbewölkung, wolkenfetzen um den schlern, sonne und regentropfen.

das hotel gstatsch liegt optimal an der tagsüber gesperrten strasse etwas unterhalb der alm, man fährt mit dem auto ein kleines stück durch den wald bis zum parkplatz spitzbühl. der 2er sessellift lässt sich mit unseren staufenbiel taschen noch befahren, grösser wird dann lustig. liftstation und nettes restaurant oben direkt an der startstelle, man kann die modelle liegenlassen wenn man einen cafe trinkt.

oben 2 modellfliegende landsleute, die uns keines grusses für würdig hielten, und gleitschirmflieger die seit tagen hochfahren und auf fliegbares wetter warten. von der startstelle (drachen, gleitschirm und modellflieger) fällt der hang steil ins tal ab, links und rechts baumgruppen die locker stehen so dass man gut von links (richtung schlern) auf die startstelle landen kann, ähnlich wie am mottarone, oder von rechts (richtung lift) hangaufwärts mit deutlich mehr platz.

geflogen bin ich ca. eine 1/2 h mit dem novus, meist allein, zunächst weit draussen und weit unter start (habe leider die höhe nicht abgefragt) und dann direkt vor der startstelle im leichten hangwind und – absolut magisch – mit zwei bergdohlen zwischen startstelle und schlern in der ganz leichten thermik mit max 30 m startüberhöhung. kein gebolze sondern ganz ruhiges kreisen und gleiten, man konnte jede noch so kleine steuereingabe am modell sehen …

ich muss sagen dass mir die erfahrung vom mottarone enorm zugute gekommen ist, man kann weit draussen und weit unter dem hang fliegen aber alles absolut ohne aussenlandemöglichkeit!

fazit für heute: wäre toll wenn wir da mal zusammen fliegen (dein cluster wäre heute super gegangen), und ich glaube das wäre auch was für die jungs. whirlpool mit blick auf die startstelle!

morgen wollen wir es noch einmal versuchen, mal sehen was das wetter macht.

euch einen angenehmen start ins wochenende! euer michael :-)

© 2018 Hangflugfreunde

Theme von Anders Norén↑ ↑