KategorieKaufen

Frühstück bei Tiffany

Klapplatte, Spinner und Mittelstück für Mini Kult E, System Reisenauer, bei Höllein bestellt 😃

Thermik-Athleten

hallo carsten,

nachdem es gestern geregnet hat schien heute die sonne, die luft versprach thermik und ich war in der wiese fliegen, mit bilderbuch-bärten und steigen bis 250 m! aufgrund von früh einsetzenden lokalen überentwicklungen war der spass nach 1 h beendet, trotzdem ein highlight – das zweite mal fliegen und so gute bedingungen! und dein cirrus macht mir immer noch spass :-)

samstag war ich bei multek und wollte den hyperion noch einmal ansehen, allerdings hatte das modell schon einen käufer gefunden (eigentlich sehr erfreulich) – und thomas für nachschub in form einer ARF-version gesorgt! die liegt nun bei mir und ich mache mir gedanken über den ausbau. das meiste habe ich ohnehin auf lager, wegen der servos war ich heute noch einmal dort und habe 6 GRP DES 587 gekauft; thomas weiss nur gutes zu berichten, und ich hatte gesehen dass sport klemm die servos für die flying special-serie empfiehlt. erfreulicherweise passen 13 mm-servos in die fläche, es gibt also keinen grund auf flache wing-servos zu bestehen.

ich werde morgen wieder nach norden fahren, vielleicht können wir am wochende zusammen fliegen? ich nehme den cirrus mit. ich freue mich darauf euch zu sehen!

liebe grüsse, michael

Neuzugang bei Eder

http://www.aer-o-tec.de/delphin

hallo carsten, schau mal, dieser neuzugang bei aer-o-tec könnte ganz interessant sein! es gibt einen kurzen fred bei RCN dazu … lg michael :-)


Hi Mike

Danke für die Info; sehr interessantes Modell von Eder, der Delphin; werde dort mal telefonisch nachfagen.

LG C.

Segler-gucken vor Ostern

hallo carsten,

multek hat per rundmail zum segler-gucken vor ostern eingeladen, ich war heute da und habe die neue tangent 5m ASH-26 und ausführlich den staufenbiel hyperion in der PNP version angeschaut – letzterer hat mir auf den zweiten blick sehr gut gefallen! die steckungen und passungen sind deutlich besser als bei den problembehafteten aiolos baukästen, die ich in den händen hatte. thomas hat wieder tolle segler im laden, neben der ASH-26 von tangent 4m alpina champ und kult champ, die simprop excel-familie, einiges von staufenbiel (mantis, vitesse, aiolos); ein privileg so einen händler in der nähe zu haben und mal eben so in die seglerwelt abtauchen zu können! ich hänge die bilder ohne viele kommentare an, viel spass beim durchsehen und einen entspannten start in das osterwochenende …

liebe grüsse an alle, michael :-)


Hi Mike,

Danke für die Nachricht und die Fotos! Ja, mit dem Fachhändler Multek in Deiner unmittelbaren Nähe verfügst Du über eine garnicht zu überschätzende und auch kaum zu überbietende Ressource, die wir hier seit Schilbergs Ladenschliessung schmerzlich vermissen. Es ist – as we all know – ein riesiger Unterschied, ob ich mir betreffend meine Kaufwünsche einen Eindruck durch unmittelbare Anschaung im Geschäft oder nur über ein kleines Bildchen samt zumeist dürftiger Beschreibung in einem Internetshop verschaffen kann.
Nochmal ja: der Hyperion macht auf Deinen Fotos einen sehr ordentlichen, soliden Eindruck. Garnicht schlecht gefällt mir, dass er etwas schwerer und auch robuster als ein reiner F5J-ler zu sein scheint. Auch die Grösse -deutlich unter 4 m Spannweite- ist interessant, damit kann der Hyperion durchaus noch als Allrounder in problematischem Gelände durchgehen, wo bspw. das Landefeld beschränkt ist.
Ich habe gestern eine neue Haube für den Xplorer von Rudi Nahm bekommen, nachdem ich die verlorene Haube trotz intensiver Nachsuche nicht wiedergefunden habe. Super Service von Rudi: alles innerhalb von nur drei Tagen😊
Allerdings kam es, wie es kommen musste: als ich die neue Haube bekommen hatte, habe ich noch am gleichen Tag die alte wiedergefunden, sie lag versteckt in dem Holzrumpelkasten 🙃 Egal, jetzt habe ich halt eine Ersatzhaube.
Euch einen ruhigen Karfreitag, lieben Gruss bitte auch an die Deinen,
Yours C.

Einkauf für Alpina

gestrige Lieferung von Lindinger, für Alpina 4001 CME

Lader und Lambada

fullsizeoutput_45f

Neues Netzteil für ISDT-Lader


hallo carsten, schickes teil! zudem sehr kompakt, besser als mein gerät von hitec …

IMG_3139

… bin gerade dabei preisschilder für die modellbaubörse lampertheim zu basteln, mache ich gern für dich mit – brauche dann nur eine aktualisierte liste, einfach foto von einem zettel! lg michael :-)

ASH 31 cont.

fullsizeoutput_442

hallo carsten, ein kurzes update von der ASH 31, ich hoffe du hast noch ein ohr für dieses dauerthema … heute kam der 1e-kreisel von powerbox, ich will mir die starts erleichtern und das SR dem kreisel übergeben. habe bei RCN gelesen dass die tendenz zum ausbrechen beim start vielen klapptriebwerks-seglern zu eigen ist, kein wunder bei der weit hinten liegenden propeller-ebene …

bei der suche nach einem ersatz-motor hat sich der RCN ebenfalls als hilfreich erwiesen, ich habe nun einen grösseren (und leider auch schwereren) roxxy C42-60-710kV auf dem tisch, der dauerhaft mit 1.000 W und peak mit 1.750 W belastbar ist. den standstrom habe ich bei halb leerem akku mit ca. 60A gemessen, d.h. für start und steigflug stehen an 5S gesunde 1 kW eingangsleistung zur verfügung. damit sollte ich theoretisch den kompletten akku auf einmal leerfliegen können ohne dass sich thermische probleme einstellen. den aluwinkel für die montage des motors musste ich minimal modifizieren, für überstehende schraubenköpfe ist kein platz.

IMG_2974

IMG_2971

IMG_2975

fullsizeoutput_443

die dritte baustelle ist das winzige und hoffnungslos überforderte heckrad, dazu schicke ich dir bilder wenn die neuen räder da sind. werde wahrscheinlich auf 45 mm gehen, mehr als üblich aber immer noch kleiner als scale! hoffe die räder kommen anfang der woche, multek ist im urlaub und das sei ihm gegönnt.

euch einen schönen samstagabend, euer michael :-)

 

noch ein p.s.: dieser niedliche spant verhindert das durchschlagen des nun noch schwereren triebwerks auf den rumpfboden bei harten landungen!

fullsizeoutput_43f

Fliegende Elektrik

hallo carsten, danke noch einmal für die vorangegangene bilderlieferung! ich hoffe ihr seid gut unterwegs.

anbei ein paar bilder aus meiner werkstatt ohne grosse künstlerische ansprüche, damit du dir vorstellen kannst was für ein koffer die ASH 31 ist – und was mir im kopf herumschwirrt!

ich habe zunächst das triebwerk ausgebaut und bin dabei die teilweise etwas “fliegende” elektrik auszusortieren (nur um das KTW, der rest ist fast schon zu gut verlegt und muss wg. neuer empfänger-position aufgedröselt werden) …

das triebwerk funktioniert nach einigen kleinen anlaufschwierigkeiten (durch mangelndes verständnis meinerseits) 1a, es wird mit einem eigenen kanal aus- und eingeklappt, der regler belegt einen weiteren kanal. könnte man sicher auch mischen, werde ich aber nicht tun, da ich die möglichkeit haben möchte mit ausgefahrenem triebwerk – aber ohne motor – zu starten etc.

habe heute bei multek einen SM unisens und etwas zubehör gekauft und einen GR-32 empfänger bestellt – der motor wird ausserhalb seiner spezifikation betrieben und ich würde gern ein auge auf den strom haben (unisens weil ich nach deinem positiven feedback den nicht telemetriefähigen 70 A regler verwenden möchte).

so, viel blabla, weiter gutes vorankommen! euer michael :-)

IMG_2582.jpg

IMG_2578.jpg

IMG_2579.jpg

IMG_2580.jpg

Neu im Hangar: ASH 31 Mi

hallo carsten, danke für deine updates – tolle bilder dabei! freut mich dass du wieder fliegen kannst!

spätfolge der segelflugmesse: habe gerade in esslingen eine tangent ASH 31 Mi gekauft, aus zweiter hand aber ungeflogen, von tangent kpl. aufgebaut! mit klapptriebwerk und allem drum und dran, nehmen wir mit zum hahnenmoos wo ich auf deine hilfe beim einfliegen zähle!

alles weitere am WE telefonisch wenn du magst. lg, michael :-)

FullSizeRender


Hi Mike,

das sind ja mal tolle Neuigkeiten! Congrats zur ASH 31; habe ich mir natürlich sofort auf der Tangent HP angesehen, nicht klein: immerhin 4,5 m Spannweite. Das wäre dann unsere neuer Rekord, unser Mistral Anfang der achtziger Jahre hatte – wenn ich das richtig erinnere – 4,4 m Spannweite.

Anschaffung ist nur konsequent, nachdem Du mit dem Discus von Harry/Topmodel und der ASW 19 von Paritech ja schon in das Segment der “weissen Ware” eingestiegen bist. Bin sehr gespannt!

Deine Schilderung klingt so, als müsstest Du nur noch Deinen RX anschliessen, proggen, einstellen und losfliegen.

Freue mich auf das Modell am Hamo.
Have a nice weekend, C.

Das Mittel der Wahl

Hi Mike,

danke für die tollen Berichte von der Segelflugmesse. Du warst – wenn ich es richtig verstanden habe – alle drei Messetage dort, super!

KST Servos entwickeln sich immer mehr zum “Mittel der Wahl” bei Hangseglern, gut, zuverlässig und nicht so teuer. Hätte ich auch zugeschlagen …

Mit dem Torcman Nasenantrieb habe ich mir schon mehrfach beschäftigt, wär was für meine Fox. Andererseits: wahrscheinlich würde man den Propeller nie abziehen, der Antrieb soll ja gerade Absaufnothilfe sein. Also wäre der Antrieb allenfalls an der Küste o. ä. entbehrlich, nicht jedoch bei üblichen Konditionen bei uns oder in den Alpen.

Euch einen geruhsamen Abend,
Euer C.