MonatSeptember 2016

Titan für alle

lieber carsten, danke für dein flug-update und die gedanken zum spinner, dazu später mehr! habe gerade diese titanstäbe bekommen, alle 12 mm und bereits passend abgelängt (sägen ist sehr mühsam) – für discus, alpina, big excel und kult v-master … muss mich jetzt auf den weg zu einer veranstaltung machen, freue mich auf das lange wochenende! herzliche grüsse an alle, michael :-)

img_8387

Vielleicht mit Belizell?

Hi Mike,

war heute in HH, habe jedoch keinen Abstecher zu Staufi gemacht. Habe über die Befestigung Deines Discus Spinners mit dem zugehörigen Mitnehmer nachgedacht: würde ich vlt. mit Belizell verkleben; Spinner einschneiden und dann Mitnehmer in die herausgeschnittenen Aussparungen setzten und verkleben. Belizes ist ein extrem robuster Klebstoff, solltest Du vlt. mal probieren. Ich denke, das würde halten; falls nicht, würde nur der Spinner wegfliegen, der ließe sich anschließend wieder neu befestigen.

So, Euch allen eine geruhsame Nacht,
Euer C.

Ruppig, aber nix kaputt

Hi Mike,

Danke für die Schlüter Autobiographie, habe schon den ganzen Abend darin gelesen! Sehr nett von Dir, dass Du mir dieses Buch geschickt hast!

Du hast Recht, der Staufi Spinner passt nach Rückschnitt super in die Nasenkontur von Deinem Discus, der Scale Spinner von Freudenthaler weniger. Die Cuttermesser-Ritzmethode kenne ich noch garnicht, kann mir aber vorstellen, was damit gemeint ist.

War gestern sehr schön fliegen in Thüste, auf der oberen Wiese bei Südostwind. Es war noch richtig warm, die Wanderung von Parkplatz zum Hang, der oberhalb liegt, war schon etwas schweisstreibend. Die Bedingungen waren zum Teil schon richtig turbulent, weil die Thermik so so nach oben gerissen hat. Gab aber auch immer wieder Phasen, wo ich um das Obenbleiben ein wenig fighten musste, weil die Thermik weniger geworden ist.

Landen allerdings schwierig, gegen den Wind geht kaum, weil der Hang stark abfällt. Also seitlich zum Wind, zwei leider etwas ruppige Landungen, aber nix kaputt.

So, Euch allen eine geruhsame Nacht!
LG C.

Tomcat in Thüste

Südostwind und z.T. kräftige Thermik für den Tomcat in Thüste heute mittag

img_5020

img_4943

Weiter am Discus

guten morgen in den norden! ich habe mich beim frühstück mit dem “verschwundene raritäten von CARRERA” fred bei RCN warmgelesen, jetzt hochmotiviert zum weiterbauen :-)

wind heute eher nix, daher werkstatt- trotz des schönen wetters. bin etwas mit dem FES weitergekommen, auf dem foto kann man gut den “original” FES spinner erkennen (hier auf einer LAK 17, die könnte mal jemand nachbauen), beim discus sieht der spinner anders aus …

img_2638

Foto: LZ Design

… habe den in berlin gekauften spinner mit der “cutter-messer-rücken-ritz-methode” geteilt, die von den scale freaks bei RCN für das ausschneiden von fahrwerks- und triebwerksklappen genutzt wird …

img_8313

… und habe die nase mit der proxxon im bohrständer plangefräst, für die lufteintrittsöffnung, im original 50 mm, hier werden es wohl 10 mm werden …

img_8315

… passt sehr gut in die rumpfkontur und ähnelt m.e. dem FES original …

img_8327

… im gegensatz zu diesem “scale” spinner von RFM, sehr hochwertig aber leider unbrauchbare kontur – müsste steiler sein und viel grösserer radius …

img_8319

… gestern kamen die weiss lackierten props von RFM und das mittelstück von reisenauer, jetzt muss mir nur noch einfallen wie ich das alles passend verklebe :-)

img_8377

Verschliffen und geflogen

guten morgen, hoffe ihr habt auch sonne! ich habe ein paar updates: das mantis VLW ist sorgfältig auf der schleifscheibe verschliffen (füllstücke an der wurzel) und in vorrichtung stumpf verklebt, etwas steiler mit 100 grad öffnung, verspreche mir bessere seitenruder-wirksamkeit! kann ausserdem die EWD präziser einstellen, durch unterlegen.

img_8317

img_1730

img_1868

img_7686


Hi Mike,

sehr schöne Fotos! Sieht es aus wie Rott bei Ostwind! Der Kult ist jedenfalls gut hochgekommen, Thermik?
Ich habe heute relativ viel gebastelt, MPX Stecker nun auch in die Wurzelrippen der Flächen des Mini Vision eingeharzt etc., bei dem Excel 4004 die Wölbklappen neue eingestellt: Ausschlag vergrössert, jetzt bei ca. 65%.

Fotos kommen noch,
LG C.


hallo carsten, ja, vorgestern und heute mit dem kult in rott, schwacher ost, nur gelegentlich “tragfähig” auffrischend, und engräumige thermik, heute besser als am donnerstag – jeweils 1 h geflogen, DO allein, heute teilweise 6 modelle in der luft. musste mich ziemlich konzentrieren, auf die thermik und auf die anderen modelle, war hinterher regelrecht KO! alle piloten sehr konzentriert und berechenbar geflogen, war wirklich eine freude. keine einzige knappe situation in der luft. der kult ist trotz seiner 3 kg thermikstark und durch seine grösse und die schwarze unterseite auch in 200 m höhe sehr gut zu sehen. der poly-tec motor läuft jetzt ohne sein getriebe zu zerlegen und bring das modell zügig auf höhe. habe das auch 3-4 mal gebraucht! höhepunkt war ein milan, der mit mir am hang achten geflogen ist als die thermik gerade mal pause machte …

… will morgen auch wieder bauen, v.a. am mantis!


Schön zu hören, dass Du so gut fliegen könntest. Ich selbst bin vor drei Wochen das letzte Mal geflogen.
Morgen habe ich aber vor, nach Thüste zu fahren, es soll auffrischenden Südwind geben, da geht nur Thüste.

Finde das Fliegen mittlerweile durchaus auch körperlich anstrengend, liegt vielleicht an unserem fortgeschrittenen Alter, vielleicht aber auch daran, dass wir heutzutage auf eine wesentliche längere Dauer pro Flug kommen als in unserer Anfangszeit in den Siebziger/Achtziger Jahren.


ich drücke die daumen für thüste! es geht mir genauso, ich merke die anstrengung auch zunehmend, egal ob am hahnenmoos oder hier. ich versuche jetzt möglichst 1 h zu fliegen, egal ob mit einem oder mehreren starts, um mich auch etwas zu fordern. danach bin ich meist KO und die konzentration lässt nach …


Ich fliege deshalb meistens portioniert: ca. Drei Flüge zu je ca. 15 bis 30 Minuten. So habe ich ein bis zwei Breaks; zudem muss ich das Landen üben.

Exotisch passend

Viel Spass in Berlin und vor allem bei Staufi!


danke, war nur kurz dort, habe einen “exotischen” spinner (so der sehr nette verkäufer) aus GFK gefunden der zur discus nase passen könnte – natürlich zu gross, müsste ich anpassen. habe scale spinner von aero-naut und reisenauer durchprobiert, ohne erfolg. bin schon wieder auf dem weg zum airport! herzliche grüsse aus der hauptstadt, michael :-)

img_8298

En Berlin

mal sehen ob ich es zu staufi schaffe :-)

img_8286

Alles Endfest

MPX Stecker in Flächenanformung des Rumpfs eingeharzt, alles mit Endfest 300.

img_2473

img_1921

Gleich zwei Baustellen

lieber carsten, bin auch in der werkstatt, draussen regen und unfreundlich … war gestern bei jo, der mir spontan motorspant und hilfsspant für den nasenantrieb des discus gefräst hat, aus 3 mm GFK. sehr schöne teile, es macht spass wenn “custom-parts” passen und genau das tun was sie sollen, ohne bastelei! haben auch wg. des spinners beratschlagt, wird auf jeden fall ein “winterprojekt”. die bei höllein bestellten spinner passen nicht, auch nicht der scale-spinner von RFM.

img_8265

img_8272

zweite baustelle ist der mantis, habe jetzt gleich mehrere dinge in angriff genommen: den leicht schiefen motorspant ausgebaut (ging 1a mit der heissluft-methode), will einen hacker-motor einbauen. dann die störklappen-servos durch zwei noch vorhandene HS-85MG ersetzt, passen gerade noch in den schacht. und schliesslich das VLW, versuche das mit MPX-anlenkungen zu lösen! sollte bis zu unserem leinetal-fliegen (wenn’s klappt) fertig sein. herzliche grüsse an alle, euer michael :-)

img_8267