SchlagwortAlpina

Motor-Talk

hallo carsten, ich hoffe du geniesst den vatertag 😄

wir hatten morgens sonne und eiskalten ost, jetzt ist es schon wieder komplett grau in grau, eher ein tag für die werkstatt. da mir für den sharon die nötige musse fehlt habe ich mit der 4 m alpina weitergemacht, für mich eher ein pragmatischer flieger.

der einbau des noch bei multek gekauften hacker A 40 glider ist nicht ganz ohne, es werden zwei spanten benötigt und der rumpf bietet nicht genug platz für das hintere lager, so dass ich kurzerhand zwei laschen abgesägt habe 😬

dafür passt der bei harry gekaufte 40 mm RFM scale spinner wie angegossen 😃


Hi Mike,

der Spinner passt perfekt in die Rumpfkontur! Besser geht nicht! Davon könnte sich mein Spark – im Wortsinn – mal eine Scheibe abschneiden. Habe gestern mit Wolle telefoniert, der hat mir Fotos von seinem Spark mit Spinner geschickt: ebenfalls perfekt! Allerdings hat Wolle auch einen Scale Spinnner mit 40 mm Durchmesser verwandt; da müsste ich die Nase meines Sparks vlt. noch zurückschneiden, so dass statt des jetzigen 38 mm der o. g. Scale Spinner mit 40 mm passt! 

Einbau der beiden Spanten in den Alpina (4m) Rumpf ist ja aufwendig, hätte nicht ein einzelner Spant genügt, hinter den der Motor dann geschraubt worden wäre? Oder wäre dann der Spinner zu groß geworden? Aber Du hast ja schon ein Lösung gefunden, das eingekürzte Lager hat noch genug Haltepunkte, so dass es auf die beiden abgesägten Laschen sicher nicht ankommen wird.


ich schicke dir noch einmal fotos wenn ich die spanten ausgeschnitten habe, wegen der „glider“ verlängerung sitzt der eigentliche motorspant weiter hinten, wo der rumpf einen größeren durchmesser hat, dafür ist dann ein kleinerer spinner möglich. vorne wird das lager nur abgestützt.

die fotos von wolle sehen 1a aus, ich muss ihn mal fragen was das für ein prop ist. es gibt den RFM scale spinner übrigens mit 26 und 32 mm mittelteil, ich habe natürlich das kleine, für die alpina werde ich wohl 32 mm brauchen damit der prop nicht seitlich absteht. das zweite scheint ein GM-spinner zu sein, laut harry ja die lösung für den discus.


RFM und GM Scale Spinner gibt es nicht unter 40 mm Durchmesser. Ja, der zweite Spinner auf dem Foto von Wolle ist ein GM Spinner, aber eben auch ein 40er …

Vlt. wäre ein Innenläufer aus der D-Power Reihe für Deine 4 m Alpina auch noch ausreichend, recht preiswert und angeblich sehr gut.


danke, ich bin deiner empfehlung gefolgt und habe jetzt einen poly-tec getriebemotor bestellt. damit fühle ich mich deutlich wohler, zumal das bei meinen aktuellen modellen praktisch zum standard geworden ist 😄

das ist jetzt ein 500-22, wird mit 5S für alpina, FS4000 etc. empfohlen und wird das ding schon auf höhe bringen 🐥

Poly-Tec 500-22 mit Getriebe 6,1:1


Guten Morgen Mike,

genau die richtige Wahl. Der Einbau des Hacker Aussenläufers ohne Getriebe mit Welle, zwei Spanten etc. wäre für die 4 m Alpina als Alltagsflieger m. E. etwas overengineered gewesen. Hinzu kommt, dass Du bei einem Aussenläufer immer das potentielle Risiko für Kabel etc. durch die drehende Motorglocke hast. Schließlich wird der Getriebemotor den Handstart in der Ebene spürbar leichter machen. Letzteres ist nicht unbedeutend, weil Du  häufig auf Eurem Platz fliegst und die 4 m Alpina nicht so leicht zu werfen ist wie ein Xplorer o. ä. 

Demgegenüber sind die Mehrkosten zu vernachlässigen, zumal Du ja im Übrigen hochwertige Komponenten ins das Modell einbauen wirst. Das ist bei einem solchen Modell aufgrund seines nicht mehr so geringen Gewichts und Größe auch unerlässlich.

Hoffe, ich komme heute mal zum Fliegen/Basteln. Wettervorhersage ist besser als gestern, insgesamt ist aber auch hier immer noch recht kalt. Also bis bald (vom Hang oder aus der Werkstatt),

Euch liebe Grüße, C.

Alpina Wölbklappen

3150 Futaba Servo neu für Wölbklappen meiner Alpina! Damit lassen sich die Servos mit der Abdeckung aus Hartplastik offenbar gut verkleben …

Nachrüstungsbeschluss

heute kein wetter zum fliegen, also steht maintenance auf dem programm – endlich propgummis für die alpina 😃

ausserdem will ich einen rahmen aus 0,5 mm gfk in die haube kleben – die ränder stehen minimal ab und ich habe sorge dass der sehr gut anliegende prop einhakt 😬

moin carsten, mein aktueller liebslingsflieger hat jetzt eine perfekt anliegende haube, die operation hat funktioniert. macht etwas arbeit, fühlt sich aber gut an und erspart das gefummel mit tesafilm am hang oder flugplatz. ich glaube das werde ich für alle wackelhauben nachrüsten …

draussen strahlt schon wieder die sonne, heute treffe ich andi in der großen stadt und wir werden schon einmal von dänemark schwärmen. hoffe du kannst fliegen!

lg an alle, euer michael

p.s. wenn ich die letzten einträge ansehe bin ich froh dass du für etwas abwechslung bei den modellen sorgst 😄

Einstellflüge

hallo carsten, ich habe heute nachmittag in inning einige einstellflüge mit der 3 m alpina gemacht und war bei nachlassender thermik durch einsetzende überentwicklung vielleicht 45 min in der luft. habe mich sehr wohl gefühlt mit dem modell, nachdem ich ja lange damit gehadert habe. ich will die kleine mit in die rhön nehmen, die grösse passt auch mit all dem anderen gepäck noch gut ins auto. recht breitbandig ist die alpina auch, bis auf ganz schwache bedingungen sollte sie einiges abdecken. lg, michael 😃

Endless lift

Sensationelle Bedingungungen above Sibbesse! Endless lift forever! NO Wind ca. 3 bft

Ready to rumble

e-alpina ready to rumble, mit 2,5 kg allerdings kein leichtgewicht … schwerpunkt konservativ bei 80 mm, dazu braucht es knapp 110 g blei in der nase. bin gespannt 😃

antennenverlegung und eu-id fehlt noch 😄


Super! Meine Alpina wiegt auch nicht weniger, lässt sich kaum leichter bauen; schon die Flächen haben ihr Gewicht! 

Ich habe statt des Blei – wie gesagt – einen schweren LiPo in dem Rumpf.

Loch-Test

das wollte ich schon lange einmal ausprobieren: habe ein 0,8 mm loch in die löthülse gebohrt, damit die eingeschlossene luft das endfest nicht herausdrückt. war ganz einfach und hat super geklappt. damit ist die e-alpina bis auf einstellarbeiten fertig.

gute nacht, m. 😊


Sehr gute Idee! Es gibt auch Löthülsen, die schon eine solche Bohrung haben oder zwei Längsschlitze aufweisen, durch die der Klebstoff entweichen kann.

Letzte Feinheiten

letzte feinheiten für die alpina: noch die bowdenzüge festlegen und die gabelköpfe aufkleben, dann ist es geschafft 🐥


Sieht perfekt aus. Nimmst Du klassische Bowdenzüge für SR und HR?

Alpina-Fortschritt

habe heute vormittag frei und passe die akku/servobretter in die alpina ein 🤗

kleine stufe zum vergrößern der klebefläche, die kleinen HS-5085 verschwinden fast im rumpf 🧐

Forever young

moin carsten, ich habe „im internet“ (genauer gesagt bei ebay) eine haube gefunden, die fast perfekt auf die ur-alpina passt!

es ist aber definitiv keine alpina-haube 😄

ist auch etwas breit, ich hoffe das lässt sich anpassen und zuverlässig verkleben. muss noch mal recherchieren womit, es gibt einen speziellen „canopy glue“, zumindest in USA, ich habe bislang pattex transparent verwendet … noch ein paar updates für das youngtimer-typische innenleben und dem zweiten erstflug auf der waku steht nichts im wege! have a nice day, m. 🌞