MonatOktober 2018

Hangflugfreunde im FMT Extra

Breaking News: 12 Seiten Hangflugfreunde am Lago Maggiore — im neuen FMT Extra RC-Hangflug!

Erster Schnee

hallo carsten, danke für deine lange nachricht und grüsse von der autobahn, der erste schnee dieses jahr! werde mir die FMT mal besorgen, in jedem fall ist jetzt zeit in der werkstatt angesagt 😃

Auf die Bausaison

Hi Mike,

perfekt, dass Du noch einen Einstellflug mit der ASH gemacht hast! Du hast dem Flieger viel Zeit (und Arbeit) gewidmet; insofern für Dich vlt. doch der langsame aber sichere Übergang zur „weissen Ware“ 😉

Dazu: sehr interessanter und auch sehr lesenswerter Test der Valenta SB 9 in der ganz neuen FMT, dabei eine ganze Reihe wirklich praxisrelevanter Tips, alles von Werner Baumeister. Baumeister hatte schon in der letzten FMT einen richtig guten Testbericht über den Jarvis, einen 2,5 m Hangflieger von RCRCM, vertrieben von emc-vega und – unter anderem Namen und vlt. geringfügig modifiziert – von Sansibär. Diese Testberichte von Baumeister verdienen, so meine ich jedenfalls, ihren Namen, sie enthalten vielerlei Anregeungen für den Bau des jeweiligen Modells, wie etwa RC-einbau etc., das will man als Leser auch wissen.

Interessant war für mich, dass Valenta wohl eine beständige Produktpflege betreibt: die SB 9 ist ein ältereses Modell, hat Baumeister bereits 2006 für die FMT schon einmal getestet. Seitdem soll es an dem Modell eine ganze Reihe von Verbesserungen geben, die sich keineswegs in irgendwelchen Details erschöpfen.

Die Flugsaison dürfte hier nunmehr vorbei sein, es ist richtig kalt und nass geworden, zwar kräftiger WW, aber nur was für harte Burschen; aus meiner Sicht nicht wirklich erfreulich mit eisigen Fingern im kalten Wind zu stehen. Insofern auch hier: auf die beginnende Bausaison freuen! Wird jetzt auch Zeit, ich habe das Bauen in den letzten Monat sehr vernachlässigt, weil ich an den WE‘s regelmässig Fliegen war.

In diesem Sinn, Euch ein schönes WE, 

Euer C.

Zum Wochenende

hallo carsten,

passend zum wochenende sind heute die dekorbogen von plott and fly für die ASH 31 „nine lives“ 😄 gekommen – hat knapp zwei wochen gedauert, sieht auf den ersten blick perfekt aus und war nicht teuer (deutlich günstiger als die auf klarsichtfolie gedruckten tangent originalbogen)!

wir haben heute flugwetter, aber ich möchte noch etwas arbeiten, morgen wollen wir nach würzburg wo wir die familie treffen. hoffe du hast einen guten start in ein wochenende mit viel zeit zum fliegen oder bauen!

liebe grüsse, michael :-)

Siegertyp

hallo carsten, in der neuen FMT bespricht frank schwartz die maxa pro …

Sunset-Flug mit 31

vielleicht der letzte flug der saison, morgen soll das wetter schlechter werden …


Wow, starkes Foto und immer häufiger die weisse Ware!


hallo carsten, der sunset-flug mit der 31 war ein echtes highlight für mich, ich habe mich die ganzen letzten tage gefragt ob ich wohl noch einen flug mit der kiste machen kann, und heute gegen 6 h hat es dann gepasst. der mittags noch recht frische NO war komplett abgeflaut, die front im anmarsch (auf dem foto schon zu sehen), und ich konnte das letzte sonnenlicht für einen ca. 10-min. herrlich ruhigen einstellflug nutzen.

ich habe nach den letzten runden vor 10 tagen drei flugzustände angelegt, die sich im moment durch nichts unterscheiden ausser dass sie jeweils eine eigene HR-trimmung erlauben. damit konnte ich die ASH gleich zu beginn der fluges für steigflug (triebwerk ausgefahren und motor an), triebwerk ausgefahren und triebwerk eingefahren trimmen und dann einfach nur ruhiges und sehr flaches gleiten ohne allzuviel arbeit an den knüppeln geniessen.

ich habe zwei steigflüge ohne probleme gemacht und bin dann ebenso problemlos gelandet, die ASH braucht allerdings bei windstille trotz des frühen aufsetzens und allem was an klappen geht ca. 2/3 des platzes zum ausrollen! evtl. muss ich die radbremse doch wieder einbauen. wie dem auch sei, bin erst einmal happy mit den fortschritten der flugsaison und freue mich auch wieder aufs bauen.

euch einen schönen abend und eine gute woche,

euer michael :-)

Heute fast nix

Guten Morgen Mike,

Das wird unser neuer Riesenschnauzer, haben Gagi und die Kinder gestern entschieden.

Bin gerade dabei, den Tomcat-Rumpf auszuschlachten; habe keine Lust auf das Gepansche, um die gebrochene Rumpfröhre wiederherzustellen. Die Innereien kann ich für ein anderes Modell noch gut gebrauchen. Für den Tomcat werde ich mir den reinen Seglerrumpf mit Hlw beschaffen.

So, heute nachmittag will ich nochmal fliegen, allerdings kaum Wind, also voraussichtlich kommt wieder ‘mal der Xplorer zum Einsatz, Akku dafür lade ich gerade …

Euch ein schönes Rest-WE,

LG Euer C.

Heute geht fast nix – Dead air 😡


hallo carsten, danke für die bilder und nachrichten, der hund sieht wirklich goldig aus! bei uns klart es gerade auf, nachdem die vergangenen zwei tage recht neblig waren … gestern und vorgestern hätte die einstrahlung sicher nicht gereicht, heute habe ich schon ein paar greifvögel gesehen 🦅

wir waren wandern und jetzt bringt mich nichts mehr aus dem haus, wenn das wetter mitspielt will ich es morgen noch einmal versuchen. jetzt werde ich maximal noch ein paar regler updaten (hat beim epsilon stark verbessertes anlaufverhalten gebracht)! lg und schönes rest-WE, michael :-)

Wie im Bilderbuch

hallo carsten,

gestern habe ich Jo Schuster in seinem neuen firmensitz in egling an der paar besucht, der ort liegt idyllisch am rande des lechtals und bietet ansichten wie aus dem bilderbuch …

jo hat tolle räumlichkeiten und viel platz zum ausbau. ich war beeindruckt von der robusten industrie-CNC und der qualität des materials, das auf die verarbeitung wartet – hier liegt ein brettchen so plan wie das andere.

bin gespannt wie die erfolgsstory weitergeht. ich habe ein paar teile angefragt und freue mich schon richtig auf die bausaison!

liebe grüsse an alle,

michael :-)

Feierabend

Herrlicher einstündiger Feierabendflug mit dem Xplorer am Abbenser Berg bei 0 bis 1 bf N

Cruisen mit Nullschieber

hallo carsten,

ich war heute mit dem “neu geregelten” epsilon XL in inning, sehr schönes weiträumiges gleiten mit genug nullschieber-thermik um die flugzeit ordentlich zu verlängern! es waren einige segelflieger am platz und haben das cruisen im schwachen aufwind ebenfalls genossen!

lg michael :-)