MonatAugust 2017

Startfreigabe ASH 31

IMG_2953

hallo carsten, ich hatte einen aufregenden tag – jo schuster hat mich auf dem platz in inning bei den ersten bodenstarts mit der ASH 31 gecoacht. um den platz kennenzulernen habe ich einige sehr schöne thermikflüge mit deinem cirrus gemacht, jo ist seinen friendly5J geflogen.

IMG_2960

die ASH 31 startet gut vom boden, ohne viel tendenz auf die nase zu gehen. etwas übung erfordert das halten der richtung, dazu muss man langsam auf vollgas gehen und gut mit dem SR korrigieren. das hatte ich erst nach zwei startabbrüchen raus, im dritten anlauf stieg die ASH dann weg als hätte sie nie etwas anderes im sinn gehabt … bis sich in ca. 150 m höhe der motor mit einer hübschen kleinen rauchfahne verabschiedete!

ich konnte den flug gut zuende bringen und sogar etwas in der thermik kreisen, die landung war dann wieder etwas rumpelig weil die tiefenruderbeimischung für butterfly deutlich zu gross war. es ist alles heile geblieben und ich bekomme lust das ding einmal länger zu fliegen!

have a nice evening und liebe grüsse, michael :-)

Hahnenmoos 2017

fullsizeoutput_424

IMG_2913

IMG_2910

IMG_2902

IMG_2896

IMG_2891

IMG_20170823_194927

IMG_20170823_194632

IMG_20170823_133909

IMG_20170823_131449

IMG_20170823_122519

IMG_20170823_122448

IMG_20170823_122338

IMG_20170823_121315

IMG_20170823_115609

IMG_20170823_112306

fullsizeoutput_406

Metsch Pano

fullsizeoutput_408

fullsizeoutput_407

IMG_2809

Nachtleuchten am Hamo

IMG_20170820_202210

fullsizeoutput_3fb

fullsizeoutput_3fc

IMG_2786

IMG_2755

IMG_2742

Rollout im Garten

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/D3rqXt3Cg6o

hallo carsten, ich habe den tag mit der “endmontage” der ASH 31 verbracht und das modell gegen abend zum auswiegen und einstellen im garten aufgebaut. der schwerpunkt wird ohne blei erreicht, das gewicht beträgt exakt 7,5 kg. das triebwerk funktioniert nach einigen kleinen anpassungen 1a, insgesamt bin ich überall zu einfachen lösungen gelangt die sich hoffentlich als robust und zuverlässig erweisen werden. nun sind nur noch die servohutzen zu lackieren und aufzukleben. ich bin von der eleganten linienführung sehr angetan und freue mich darauf die kiste in der luft zu sehen! liebe grüsse, michael :-)

IMG_2675

IMG_2678


Perfekt!

Xplorer geht immer

IMG_2223

52431692281__38EB1787-446D-4F52-AA73-D6BCE6EF3758

Hi Mike,

wie angekündigt, heute Fliegen am ZR! Wind recht schwach, 2 Bft, aber thermisch ging einiges! Modell der Wahl für mich also: Xplorer, geht immer 😊

War richtig was los da oben: teils mehrere Modelle in der Luft!

LG C.

 

P.S.

Das könnte doch eine Alternative zu KST, MKS etc. sein!?!

hitec-d-145-sw-10mm-flaechenservo-hv

Regen, Regen, Regen

IMG_0358

Guten Morgen,

das sind ja sehr gute Nachrichten zur ASH 31, sieht auch alles – wie immer bei Dir – perfekt aus. Begeistert haben mich die Servoschachtabdeckungen! Hast Du die tatsächlich selbst gemacht? Wie hast Du das so sauber geschafft? Negativ- oder Positivform? CfK oder GfK? Gelcoatschicht oder woher rührt die deckend weiss glänzende makellose Oberfläche? Einfach super …

So, habe mich noch nicht für ein neues Modell oder neuen Sender entscheiden können, stattdessen geht der Ausbau der Werkstatt voran: habe mir die Superstichsäge (ja, die heisst so) von Proxxon gekauft, hatte ich schon gelegentlich mal mit geliebäugelt, nun hat mir ein Bericht dazu in der MFI o. a. “den Rest gegeben”.

Fliegen ging hier in den letzten Tagen garnicht, schon wieder Regen, Regen, Regen! Heute ist es besser, leichter Nordwestwind, also fahre ich vlt. nachher mal raus.

Mini Carbonara ist fertig für das Hamo, komplett eingestellt, SP sozusagen durch Zufall auf den Millimeter genau dort, wo er sein soll: 98 mm hinter Nasenleiste an der Flächenwurzel; ob das passt, bleibt zu erfliegen. Bisher habe ich jedenfalls kein Gramm Blei benötigt.

Freue mich schon sehr auf die Woche am Hamo, allerdings ist Wettervorhersage allenfalls durchwachsen. Egal, schauen wir ersteinmal, wie es tatsächlich werden wird.

So, ich gehe jetzt auf meinen Bastelboden, um noch einige kleinere Arbeiten zu erledigen und Flugakkus zu laden,

Euch allen noch einen angenehmen Sonntag,

Carsten


guten morgen carsten, freue mich sehr über deine nachricht, meine gedanken kreisen auch schon um den hamo-trip! vielleicht sollten wir uns für schlechtwetter etwas zum bauen mitnehmen, z.b. deine “werkstoffpackung”? aktuell sieht die vorhersage für SO-DI gut aus, weiter reicht sie noch nicht.

die servoabdeckungen für die ASH 31 gehören zum modell, ich musste sie nur ausschneiden und die ecken verrunden – daher der hinweis auf die “meditative” beschäftigung :-) der farbton passt allerdings nicht zur folie, ich muss die teile also noch reinweiss lackieren. die abdeckungen sind aus ganz dünnem GFK laminiert.

nachdem ohnehin  alles aus dem rumpf ausgebaut war habe ich gestern doch noch die schleppkupplung aus dem discus eingebaut – auch um die aufgeplatzte nase zu stabilisieren. liess sich unproblematisch mit laminierharz / baumwollflocken vergiessen und sieht nun auch verbildgerechter aus :-)

euch einen schönen sonntag und viel spass beim fliegen, euer michael

IMG_2652

 

IMG_2654

Fortschritte?

IMG_2650

hallo carsten, heute in einer woche geht es los! bis dahin sind allerdings noch ein paar dinge zu erledigen 🐝

die ASH 31 macht weiter fortschritte, auch wenn das erste bild nicht danach aussieht: ich habe das fahrwerk ausgebaut und festgestellt dass die anlenkung sehr schwergängig ist – muss morgen neue M3 kugelköpfe besorgen. und ich habe die für mein empfinden ungünstig (aber unter überreichlicher harzverwendung) verlegte anlenkung der schleppkupplung komplett herausgedremelt. später soll die aus dem discus gerettete nasen-kupplung verwendung finden, das hat aber zeit – am hamo werden wir keinen F-schlepp machen.

die flächen passen so gerade auf meine werkbank; dort habe ich gestern alle ruder eingestellt, die ausschläge sind rein mechanisch sehr nah an den werten in der anleitung – da hat der bauservice gewusst was er getan hat. und ich habe mich der kleinserienfertigung der servoabdeckungen gewidmet, fast schon meditativ! müssen jetzt noch lackiert werden, das sollte am WE alles fertig werden.

ab montag ist dann der shadow an der reihe! euch einen guten start ins wochenende und liebe grüsse, euer michael :-)

IMG_2645

fullsizeoutput_3e8

Daumen hoch

fullsizeoutput_3ea

fullsizeoutput_3ec

Heute herrliches Fliegen am ZR bei erst kräftigerem und dann abflauenden Südwestwind 😎


hallo carsten, daumen hoch für den ziegenrücken, wir hatten gestern regen! egal, hier geht es mit der ASH 31 voran: das motorkabel ist fertig, habe das “silikonkabel 2.5mm² schwarz, extrem geschmeidig” von höllein verwendet, sehr zu empfehlen – hatte noch nie ein so angenehm zu verarbeitendes kabel in der hand! siehe lötstelle … ausserdem die ersten servos eingestellt; das HR-servo klingt wie eine kaffeemühle, verhält sich aber sonst unauffällig, auch was die stromaufnahme angeht – mal schauen was du dazu sagst. have a nice remaining evening, m. :-)

fullsizeoutput_3e4

IMG_2631

Einstellarbeiten

fullsizeoutput_3e9

Einstellarbeiten 😊


hallo carsten, bin gespannt auf den mini carbonara! heute ist der knoten geplatzt und ich habe endlich fortschritte gemacht, offenbar hat es die phase des herumprobierens gebraucht. powerbox und empfänger haben ihren platz gefunden, die elektrik für das KTW ist auch fertig: das impuls-kabel des reglers muss über einen microschalter geführt werden, dafür habe ich eine gute Lösung gefunden. soll sicherstellen dass man den motor nicht versehentlich im rumpf startet …

der regler selbst sitzt wieder auf einer alu-platte, auch wegen der wärme-abfuhr. die aussparungen in der platte sind mit dem kleinen frästisch schnell gemacht, ich nutze das ding gern und weit mehr als erwartet … habe das ganze mit einschlagmuttern an der bordwand verklebt und freue mich aufs weiterbauen morgen!

euch einen schönen abend und liebe grüsse an alle, michael :-)

IMG_2622

IMG_2625

IMG_2627

IMG_2629

Bord-Kraftwerk steht

IMG_2609.jpg

hallo carsten, heute sind die fehlenden teile für die ASH 31 gekommen – das bord-kraftwerk steht! der 16-kanal-empfänger ist ein ziemlicher bolide, für das modell gerade recht.

kleine kuriosität am rande: die stecker für die patchkabel zum empfänger sind an der powerbox nicht beschriftet, ebenso fehlt jeder hinweis in der anleitung – warum auch? plus ist in der mitte und die beiden äusseren pins sind minus – eigentlich logisch, ich habe trotzdem ziemlich lange nach der information gesucht wie das nun richtig zusammengehört 😄

gestern habe ich nach “feierabend” noch diese kleinen bänkchen als fixpunkte für die vielen kabelbinder im rumpf gebastelt – von dir inspiriert (du hast mal einen regler auf diese weise befestigt)! die reichlich verbauten selbstklebe-teile aus kunststoff halten nicht dauerhaft und sehen mies aus – und die 10 holzteile wiegen zusammen 2 g 🎈

 

IMG_2606.jpg