fullsizeoutput_35c

Hi Mike,

hier noch ein Bild vom vorletzten WE: Dietmar mit seinem neuen Shinto! Erstflug erfolgreich absolviert. Ist eine leichte Version, also keine reine F3F Version. Ein tolles Modell von Aer-O-Tec, von Dietmar aber auch richtig gut ausgebaut (Servoabtriebshebel down under etc.), das ist schon die hohe Schule!

LG C.


hallo carsten, danke für das foto, cooler pilot, cooles modell! bin mit dietmar auch schon wegen der segelflugmesse in kontakt.

hier hatten wir in den vergangenen tagen sehr frischen wind und heute regen, also nix mit paddeln, gut für die arme und gut für den shadow! das erste wölbklappen-servo ist drin, ein paar dinge waren noch vorbereitend zu erledigen. habe die servokabel (powerbox, as always) mit schaumstoffklötzchen fixiert wie beim tomcat, sogar aus restholz einen schaumstoffklötzchen-an-die-richtige-stelle-schieber gebastelt. heute dann aus holzresten eine schablone für die MPX-stecker (QR-servo) gefräst, damit lassen die aussparungen ganz sauber machen (der kleine zylinderschleifer darf die schablone nur mit dem schaft kontaktieren, sonst ist sie schnell hin). fürs servo-einkleben dann noch eine kleine vorrichtung gebastelt die das ding an der richtigen stelle fixiert, vielleicht bleibt das dann so wie es soll. also, du siehst ich lasse mir zeit, geniesse das im moment und freue mich über die kleinen fortschritte an dem schönen modell!

hoffe alles gut bei euch, schönen restsonntag euer michael :-)

IMG_2203

IMG_2207

IMG_2208

IMG_2214


Hi Mike,

sieht alles perfekt aus! Du hast Dir richtig Mühe gegeben und Gedanken gemacht!

Letztes WE war hier auch nix mit Fliegen: Dauernder Nieselregen und kaum Wind; diese Woche ist der Regen zwar weg, aber immer noch kaum Wind und wenn, dann aus ständig wechselnden Richtungen. Vorhersage für das bevorstehende WE wieder nicht gut, Regen …

Egal: Habe das letzte WE zum Basteln genutzt, hat auch mal wieder Spass gemacht: MPX Stecker für die Flächenanschlüsse in den Rumpf des Mini Carbonara geklebt, Tomcat-Fläche im Nasenbereich wieder verklebt: dort hatte sich die obere von der unteren Schale einer Fläche im Nasenbereich gelöst, wahrscheinlich war eine der letzten Landungen zu ruppig?! Ist allerdings eine alte RCRCM-Krankheit, jedenfalls bei den Vollcarbon-Flächen. Dort löst sich die Verbindung der beiden Schalen im Nasenbereich recht leicht, so dass dann ein Haarriss entsteht, den man nur bemerkt, wenn man an der Flächenhälfte vorsichtig “herumbiegt”.

Schliesslich Flächenservos in den Mini Kult eingebaut und verlötet; dieser Flieger wird für Dänemark allerdings nicht mehr fertig, da müsste ich das kommende WE durchbasteln … das schaffe ich wohl nicht.

Dir weiter viel Spass beim Stand Up Paddeln und Euch einen angenehmen Start ins WE,

LG C.