Seite 2 von 133

Cirrus-Update

hallo carsten,

heute habe ich mir etwas zeit für die werkstatt genommen und ein schon länger geplantes cirrus-update realisiert. neben routine-maintenance (motorschrauben, prop etc.) habe ich ein neues „hilfs-akkubrettchen“ eingepasst und verklebt.

mit dem neuen brettchen wandert der akku weiter vor, und ich kann die gleichen (leichteren) 1.800er lipos verwenden die auch im kult, mantis etc. ihren dienst tun. einen akku laden und an ort und stelle entscheiden was ich fliege war die idee.

etwas polierpaste für die schönheit habe ich auch noch spendiert, plus den von dir abgeguckten safety-first schrumpfschlauch für die steckverbindung die wirklich zählt.

liebe grüsse an euch, michael :-)

Steckung mit Pattex

hallo carsten, geniale idee die steckungen beim hyperion (und möglicherweise auch bei anderen modellen) mit uhu por zu fixieren! habe eine tube besorgt und probiere das gerade aus …

die lösung mit einem klecks 5-minuten-epoxy hat sich nicht bewährt, ging immer wieder los, vermutlich durch stösse bei der landung. por bleibt ja elastisch und sollte das besser wegstecken, zumal mit aceton lösbar wie du schon ausprobiert hast. ohne fixierung sind runde steckungen mit v-form ein alptraum, wie bei RC network nachzulesen – man bringt die flächen einfach nicht ohne spalt zusammen!

jetzt durchtrocknen lassen, ich muss mit der menge an klebstoff experimentieren – beim ersten versuch war ich zu sparsam!

lg michael


Hi Mike,
freut mich, dass Verklebung mit Uhu Por offenbar funktioniert. Ich verklebe damit -wie gesagt – seit langem die Abdeckungen über die Servoschächte. Das hat bisher stets gut gehalten; lässt sich mit Aceton auch wieder gut lösen.
Deine Arbeit sieht – wie immer- sehr sauber aus!


hallo carsten, endlich die finale verklebung am hyperion! ich habe die steckungen letztlich mit pattex eingesetzt, mit uhu por wurde das nicht richtig fest – entweder ich war mit dem klebstoff zu sparsam oder zu ungeduldig. pattex zieht gut an, ich habe die verklebungen jeweils 24 h durchtrocknen lassen. jetzt muss ich mal schauen wie das in der praxis funktioniert, freue mich immer noch über die idee und den jetzt wieder flugfertigen hyperion 😃

liebe grüsse, michael

p.s. den überschüssigen klebstoff habe ich natürlich vor dem zusammensetzen noch abgetragen 😄

Kleben statt schrauben

hallo carsten, schön dass wir heute länger telefoniert haben.

ich will jetzt noch einmal in die werkstatt und die hyperion-reparatur abschliessen, dazu muss ich nur noch die servohutzen aufkleben und die ruderwege einstellen. ein paar fotos vom einbau anbei, ich bin deiner empfehlung gefolgt und habe die servos mit heisskleber gesichert (zusätzlich hält das epoxy, trotz sparsamen trennlack-auftrags, ich habe die servos nach dem verkleben nicht mehr herausgenommen wie auch von frank empfohlen).

liebe grüsse, michael


Das sieht alles perfekt aus! Die Graupner 587 DES Servos sind m. E. sehr zuverlässig; habe ich bspw. in meiner 3m Alpina auf Seiten- und Höhenruder verwandt, laufen seit langem tadellos und ohne Spiel!

Hast Du die GfK-Plättchen stumpf an die MPX-Stecker angeharzt? Ggf.: reicht das aus?


ja, bin bislang auch happy mit den servos! werden u.a. auch von sport klemm für ihre kisten empfohlen. die stecker halten hauptsächlich wegen der kontakte, ohne würde es wohl nicht gehen:


Okay, verstehe 👍

Die Saga geht weiter

hallo carsten, die hyperion-saga geht weiter 😄 hoffe ihr habt einen schönen sonntag! lg michael

es braucht eine engelsgeduld, aber ich komme voran 😃

QR-Baustelle

hallo carsten, vielen dank, freue mich über die bilder und deinen kurzbesuch an der kante! ich baue gerade am hyperion 😃

so sieht die andere fläche aus 🤔


Okay, Du hast Dir ja die Mühe gemacht, die fehlende Ausfräsung zum QR Ruderhorn nachzuholen!


ja, ging ganz gut mit dem neuen proxxon fräsvorsatz 😅


Willst Du die Sicke als Lager für die Abdeckung auch ausbilden?


so ist es auf der anderen seite gelöst, hier fehlt mir material, die schale ist viel zu dünn … evtl muss ich das von unten aufdoppeln und dann ausfräsen


Du könntest von unten ganz dünne GfK Plättchen einharzen, auf denen die Abdeckung dann aufliegt


gute idee, wird recht aufwendig aber das ist so eine sache die man einfach nicht schnell lösen kann – deswegen liegt das teil ja auch schon eine weile 😄


Ja, das Flächenteil soll ja auch nicht zu schwer werden

Grüße vom Kliff

Hi Mike,

hier noch eine Fotonachlese von unserem Kurztripp nach Sylt; die Location kennst Du gut: Blick von der Startstelle am Roten Kliff!

LG und Euch eine angenehme Woche, C.

Noch ein Teil

hallo carsten, euch ein gemütliches zweites adventswochenende! weil’s so schön war habe ich noch ein weiteres proxxon-teil angeschafft, soll mir helfen die aussparungen für die QR-ankenkung im hyperion auszufräsen (fotos folgen)!

liebe grüsse, michael 😃

Werkstatt-Neuzugang

hallo carsten, hope all is well! in meiner werkstatt gibt es einen neuzugang, die kleine ständerbohrmaschine von proxxon – ich glaube du hast auch so ein ding, evtl auch die grosse …

die maschine läuft angenehm leise und spannt mit dem extra bestellten bohrfutter bis 6 mm, die ausladung ist mit 14 cm sogar besser als bei meinem bohrständer! endlich ohne höllenradau bohren, dafür mit exaktem tiefenanschlag. freue mich geradezu auf die ersten richtigen bohrungen!

liebe grüsse, michael 😃

Das Frühjahr wird hyper

hallo carsten, multek hat mir die fehlenden servo-abdeckungen für den hyperion besorgt, jetzt kann es endlich losgehen! will heute seit langem mal wieder in die werkstatt gehen 😃

dir und euch einen schönen sonntag, michael

passt alles erfreulich, besser als erwartet 😅

gut dass ich die fräs-schablonen noch habe – und die fotos auf unserem blog!

Riesen-Spass

So, heute nachmittag endlich meinen Parkflyer eingflogen; ging super! Hat Riesen Spass gemacht; ich hatte ein bisschen Sorge, weil ich ja seit vierzig Jahren kein reines Motormodell mehr geflogen bin, war aber problemlos 😊


super! glückwunsch, freue mich und bin gespannt das teil mal in aktion zu sehen 😃